sg-mittelweser.de

Samtgemeinde Mittelweser

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Sie sind hier:

Content

Kabarett mit den "Mindener Stichlingen"

Fr, 26.04.2019, 20:00 Uhr
Standort anzeigen

Auch 2019 ist die politische und gesellschaftliche Großwetterlage Hauptthema des neuen Programms der Mindener Stichlinge. Mit ihrem Kabarett-Programm „Bei Gewitter nicht hüpfen“ werden die Stichlinge Themen, die die Gemüter erhitzen, wieder in gewohnt spitzfindiger Manier satirisch aufbereiten.

Bei welchem Theaterdonner blitzt und hagelt es in Regierungskreisen am meisten? Die Asylpolitik der Regierung bietet wieder einmal reichlich Steilvorlage für die Kabarett-Truppe um Birger Hausmann. Während die Kanzlerin um die halbe Welt fliegt und ihre Kohle auspackt, bleibt der Emigrant zu Haus. Boshaft, ohne schlechtes Gewissen, haben die Stichlinge für das Flüchtlingsproblem eine Lösung parat: Not macht erfinderisch, warum sich also nicht mit einer Organspende eine Aufenthaltsgenehmigung erkaufen? Unklar bleibt, was heute überhaupt noch sicher ist.

Für gutes Wetter sorgen Kirsten Gerlhof, Annika Hus, Frank Oesterwinter. Den musikalischen Donnerschlag pflegt der stets wetterfeste Stephan Winkelhake. Regie Birger Hausmann, Co-Regie Jürgen Juchtmann.

Es empfiehlt sich, die Tickets (12,- €) im Vorverkauf zu erwerben!

Rubrik
Musik / Konzerte / Kabarett
Theater / Tanz
Sonstiges

Veranstaltungsort
Gymnasium Stolzenau
Veranstalter
Gemeinde Stolzenau
Kontaktdaten
Telefon: 05761 705-220
E-Mail:
Homepage: www.sg-mittelweser.de

Mindener Stichlinge 2019.jpg
Mindener Stichlinge 2019.jpg

Zurück

Info

Aktuelle Infos

Deckblatt Broschüre KiTas Ratgeber für Senioren - Deckblatt Sliderbild - Bauen in Brokeloh Deckblatt Leitlinien der kommunalen Jugendarbeit Deckblatt Seniorenwegweiser

Schadensmeldung

Schadensmeldung an die Samtgemeinde © Adobe Stock - Thierney

Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Mittelweser sind folgende:

montags, mittwochs, freitags:
9:00 bis 12:00 Uhr,

dienstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 16:00 Uhr,

donnerstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 18:00 Uhr


oder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter 05761/705-0.