sg-mittelweser.de

Samtgemeinde Mittelweser

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Sie sind hier:

Content

Stolzenau: Taucher für Bergung genehmigt

Derzeit werden die 700 Tonnen Kies aus dem gesunkenen Schubboot gebaggert

700 Tonnen Kies werden derzeit aus dem sogenannten Güterschubleichter gebaggert, der bei Weserkilometer 244 am Montagmorgen beim Beladen im Bereich des Stolzenauer Kieswerks gesunken war. Sowohl für den Empfänger der Ladung (Befrachter) als auch für den Schiffseigner und dessen Versicherung sind nun unabhängige Gutachter im Einsatz, die in Zusammenarbeit der verantwortlichen Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Weser (früher WSA Verden), dem Verlader und dem Befrachter, deren Versicherungen und der Wasserschutzpolizei folgende Maßnahmen veranlassen:

Pressespiegel vom 30.03.2020Quelle: Die Harke
Zurück

Info

Öffnungszeiten

Die Rathaustüren in Stolzenau und Landesbergen bleiben bis zum 31.05.2020 verschlossen.

Besuche von Bürgerinnen und Bürgern für Anliegen, die telefonisch nicht geklärt werden können, sind grundsätzlich möglich. Hierfür ist eine
vorherige telefonische Terminvereinbarung mit der zuständigen Sachbearbeiterin / dem zuständigen Sachbearbeiter erforderlich.

Aktuelle Infos

Deckblatt Broschüre KiTas Ratgeber für Senioren - Deckblatt Sliderbild - Bauen in Brokeloh Deckblatt Seniorenwegweiser

Schadensmeldung

Schadensmeldung an die Samtgemeinde © Adobe Stock - Thierney

Veranstaltungen