Stolzenau: Genäht, gebastelt und geklebt - Viele Kostüme sind Handarbeit

Mehr als 400 Mädchen und Jungen waren beim Stolzenauer Kinderkarneval dabei

Der Sonnabend gehörte den Kindern: Mehr als 400 Mädchen und Jungen waren beim Kinderkarneval im großen Festzelt dabei. Teilweise hatten sie wochenlang mit den Eltern oder ihren Großeltern an den detailreichen Kostümen gewerkelt, genäht und geklebt. Und auch viele Eltern kamen zur Freude des SKV „Rot-Gold“ verkleidet mit zum Fest. Es wurde getanzt, gespielt und gestaunt, auch Luftballons wurden gekonnt modelliert.

Pressespiegel vom 24.02.2020Quelle: Die Harke
zurück
Seite drucken