sg-mittelweser.de

Samtgemeinde Mittelweser

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Sie sind hier:

Content

Stolzenau: Einst Grafen-Residenz, später Kreisstadt

Wie sich Stolzenau den Charme längst vergangener Zeiten bewahrt hat – und welche Rolle der Teufel dabei spielt

Im vierten Teil der Sommer-Serie „Mit der HARKE die Heimat entdecken“ geht es nach Stolzenau. Dort nehmen die Gästeführerinnen Inge Branding und Christa Weisweber Besucher mit auf eine Reise durch die Geschichte des Weserfleckens, der einst Residenz der Grafen von Hoya und Jahrhunderte später, von 1885 bis 1932, Zentrum des damaligen Kreises Stolzenau innerhalb der preußischen Provinz Hannover war. Die beiden Frauen zeigen die schönsten Ecken und Winkel des 4000-Einwohner- Ortes und geben dabei Informatives und Unterhaltsames zum Besten. Es geht vorbei an geschichtsträchtigen Orten und Gebäuden, einmal quer durchs Zentrum Stolzenaus, das sich seinen ursprünglichen Charakter in den kleinen malerischen Gassen abseits der Hauptverkehrsstraßen erhalten hat.

Pressespiegel vom 16.08.2017Quelle: Die Harke
Zurück

Info

Aktuelle Infos

Deckblatt Broschüre KiTas Ratgeber für Senioren - Deckblatt Sliderbild - Bauen in Brokeloh Deckblatt Leitlinien der kommunalen Jugendarbeit Deckblatt Seniorenwegweiser

Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Mittelweser sind folgende:

montags, mittwochs, freitags:
9:00 bis 12:00 Uhr,

dienstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 16:00 Uhr,

donnerstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 18:00 Uhr


oder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter 05761/705-0.