sg-mittelweser.de

Samtgemeinde Mittelweser

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Sie sind hier:

Content

Nendorf (...): „Nendorf plus“ gemeinsam gestalten

Acht Dörfer als Region neu in die Dorfentwicklung aufgenommen / Volksbank und Sportplatz entwickeln / Kruse: „Dörfer beleben“

Gute Nachrichten für Alterkamp, Böthel, Ensen, Frestorf, Haustedt, Hibben, Nendorf und Sögeberg: Die acht Orte sind gemeinsam, als Dorfregion „Nendorf plus“ in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. „Darüber freue ich mich über alle Maßen. Das ist die Chance für uns, in unseren Dörfern etwas zu machen“, sagt Heinrich Kruse, Bürgermeister der Gemeinde Stolzenau und obendrein Nendorfer. Das gelte sowohl für öffentliche Maßnahmen, von denen alle profitieren, als auch für private Projekte.

Pressespiegel vom 24.03.2020Quelle: Die Harke
Zurück

Info

Aktuelle Infos

Deckblatt Broschüre KiTas Ratgeber für Senioren - Deckblatt Sliderbild - Bauen in Brokeloh Deckblatt Seniorenwegweiser

Schadensmeldung

Schadensmeldung an die Samtgemeinde © Adobe Stock - Thierney

Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Mittelweser sind folgende:

montags, mittwochs, freitags:
9:00 bis 12:00 Uhr,

dienstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 16:00 Uhr,

donnerstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 18:00 Uhr


oder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter 05761/705-0.