sg-mittelweser.de

Samtgemeinde Mittelweser

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Sie sind hier:

Content

Job an den Nagel gehängt...

Henning Scherf las aus seinem Buch und diskutierte in Estorf

Estorf. Er passt nicht ins Klischee eines Landesvaters, eines Politikers oder der Obrigkeit. Schon gar nicht in das eines zagenden Rentners. „Ich bin der Lange aus Bremen“, umarmt Henning Scherf verbal Vertreter von acht vernetzten Scheunenvierteln vor der Brösking-Radlerscheune im Estorfer Schünebusch. „Ich bin der ideelle Gesamtfahrradtourist“, initiiert er Bewunderung. Denn der 70 Jahre alte, ehemalige Bürgermeister Bremens war mit Gattin nach Estorf geradelt, um in der voll besetzten Maschinenscheune aus seinem neuesten Buch „Grau ist bunt“ zu lesen und zu diskutieren. Scherf umarmt auch dort, weil der Rentner mit seinem betagten Publikum in einen Dialog tritt und viel von sich spricht – Klischees widerspricht und als Gesellschaftskritiker Mut macht. Er sieht in der Generation der Älteren die klassische ehrenamtliche Basis der Gesellschaft. Wer heute 60 ist, hat im Schnitt noch 30 Jahre Leben vor sich mit Rente, viel Zeit und Fitness, um sich einzumischen. Scherf setzt auf Annäherung der Gesellschaft und hält das Beispiel „Projekt vernetzter Scheunen“ schon deshalb für sinnvoll, weil es generationsübergreifend vernetzen, Land und Stadt verbinden kann, wenn Generationen radelnd das Land neu entdecken.

Pressespiegel vom 09.07.2008Quelle: Die Harke
Zurück

Info

Aktuelle Infos

Broschüre Kitas Ratgeber für Senioren - Deckblatt Sliderbild - Bauen in Brokeloh Deckblatt Seniorenwegweiser

Online-Terminvergabe

Kalenderansicht © Pixabay

Schadensmeldung

Schadensmeldung an die Samtgemeinde © Adobe Stock - Thierney

Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Mittelweser sind folgende:

montags, mittwochs, freitags:
9:00 bis 12:00 Uhr,

dienstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 16:00 Uhr,

donnerstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 18:00 Uhr


oder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter 05761/705-0.