Ratsinformationssystem

Vorlage - BV/2020/125 (10)  

Betreff: Allgemeine Tarife für den Wasserversorgungsbetrieb Stolzenau: Entgelterhöhung
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage nichtöffentlich
Federführend:Kreisverband für Wasserwirtschaft Bearbeiter/-in: für Wasserwirtschaft, Kreisverband
Beratungsfolge:
Betriebsausschuss der Samtgemeinde Mittelweser Vorberatung
Rat der Samtgemeinde Mittelweser Entscheidung
08.12.2020 
Sitzung des Rates der Samtgemeinde Mittelweser ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:    

 

Der Trinkwasserpreis beträgt aktuell 1,17 €/m³ und der Grundpreis für einen Standardhausanschluss der Größe QN 2,5 liegt bei 81,00 € pro Jahr. Alle vorgenannten Preise verstehen sich netto ohne die gesetzliche Umsatzsteuer.

 

Zum 31.12.2019 bestehen in der Trinkwasserversorgung aufgelaufene Verluste in Höhe von 7 T€. Für 2020 sieht der Zwischenbericht für die Trinkwasserversorgung eine Überdeckung von 10 T€ vor. Dies bedeutet, dass sich zum 31.12.2020 voraussichtlich eine Überdeckung von 3 T€ ergeben wird.

 

Des Weiteren plant das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz eine Erhöhung der Wasserentnahmegebühr um 7,5 Cent auf 15 Cent pro Kubikmeter zur Finanzierung des Niedersächsischen Weges. Der beinhaltet Maßnahmen für den Natur-, Arten- und Gewässerschutz. Die Steigerung der Wasserentnahmegebühr muss nicht in voller Höhe weitergegeben werden, weil sich auf der Aufwandsseite der Wasserbezug vom Wasserverband Nienburg Süd reduziert.

 

Zum Abbau der Unterdeckung und zum Ausgleich der Erhöhung der Wasserentnahmegebühr wird deshalb vorgeschlagen, den Kubikmeterpreis zum 01.01.2021 von 1,17 €/m³ auf 1,22 €/m³ netto zu erhöhen. Die Grundpreise sollten unverändert bleiben.

 

Pro Person rechnet man mit einem jährlichen Trinkwasserverbrauch von 40 m³. Die Trinkwasserpreiserhöhung von 0,05 € würde eine jährliche Mehrbelastung von 2,00 € pro Person bedeuten.

 

Die vorgeschlagene Entgelterhöhung für den Trinkwasserbereich ist bereits in den Entwurf des Wirtschaftsplanes 2021 eingearbeitet.  

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

§ 2 Absatz 1 der Preise, Bedingungen und Hinweise für die Versorgung von Tarifkunden mit Wasser aus dem Versorgungsnetz des Wasserversorgungsbetriebes Stolzenau wird künftig wie folgt gefasst:

 

(1) Der Wasserpreis beträgt 1,22 €/m³ zzgl. 7 % Ust. = 1,31 €/m³

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2