Ratsinformationssystem

Vorlage - BV/2020/018 (04)  

Betreff: Neuwahl des Vertreters / der Vertreterin des Bürgermeisters
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Federführend:FD I.1 - Organisation und Personal Bearbeiter/-in: Schiller, Marcel
Beratungsfolge:
Rat der Gemeinde Leese Entscheidung
21.04.2020 
Sitzung des Rates der Gemeinde Leese ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Mit Schreiben vom 30.03.2020 hat Ernst-Johannes Kasten erklärt, das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters der Gemeinde Leese mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Die Position ist somit neu zu besetzen.

 

Gemäß § 105 Abs. 4 i.V.m. § 81 Abs. 2 NKomVG wählt der Gemeinderat aus den Beigeordneten bis zu drei ehrenamtliche Stellvertreterinnen / Stellvertreter. Da nur zwei Beigeordnete zu benennen sind, beschränkt sich die maximale Zahl der Stellvertreter/innen auf zwei Personen. Die Wahl wird gem. § 67 NKomVG durchgeführt.

 

 

§ 67 Wahlen

 

Gewählt wird schriftlich; steht nur eine Person zur Wahl, wird durch Zuruf oder Handzeichen gewählt, wenn dem niemand widerspricht. Auf Verlangen eines Mitglieds der Vertretung ist geheim zu wählen. Gewählt ist die Person, für die die Mehrheit der Mitglieder der Vertretung gestimmt hat. Wird dieses Ergebnis im ersten Wahlgang nicht erreicht, so findet ein zweiter Wahlgang statt. Im zweiten Wahlgang ist die Person gewählt, die die meisten Stimmen erhalten hat. Ergibt sich im zweiten Wahlgang Stimmengleichheit, so entscheidet das Los. Das Los zieht die oder der Vorsitzende der Vertretung.

 

In der laufenden Wahlperiode wurde nur ein stellvertretender Bürgermeister gewählt.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Gemeinde Leese wählt ____________________________________________

als stellvertretende/n Bürgermeister/in.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2