Ratsinformationssystem

Vorlage - MI/2020/012 (04)  

Betreff: Unterrichtung über eine Eilentscheidung des Gemeindedirektors im Einvernehmen mit dem Bürgermeister nach § 89 NKomVG i.V.m. §117 Abs. 1 NKomVG
Hier: überplanmäßiger Aufwand/ Auszahlung für Gemeindestraßen
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:FD I.2 - Finanzen und Controlling Bearbeiter/-in: Wiegmann, Jörg
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss der Gemeinde Leese Kenntnisnahme
Rat der Gemeinde Leese Kenntnisnahme
21.04.2020 
Sitzung des Rates der Gemeinde Leese zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Der Gemeindedirektor hat im Einvernehmen mit dem Bürgermeister  per Eilentscheidung dem überplanmäßigen Aufwand in Höhe von 18.226,15 € und der überplanmäßigen Auszahlung in Höhe von 18.576,15 € für Leistungen des Baubetriebshofes für die Unterhaltung der Gemeindestraßen zugestimmt. Der Einsatz des Baubetriebshofes war zur Erhaltung der Verkehrssicherheit erforderlich.

Die Deckung erfolgt durch Mehrertrag bzw. Mehreinzahlung in gleicher Höhe beim Produktkonto 04/6111000.3012000/3013000 und 6012000/6013000 –Grundsteuer B und Gewerbesteuer-.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Gesicherte Finanzierung:

 

Haushaltmittel verfügbar:    JA / NEIN

Haushaltsansatz für die Maßnahme:

 

Bedarf:

Vorhandene Mittel:

Rest:

 

Produktkonto

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Antrag auf Zustimmung zu einem/r überplanmäßigen Aufwand/Auszahlung nach § 117 NKomVG 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Document_2020-02-27_10-06-47 (691 KB)