Ratsinformationssystem

Vorlage - BV/2016/890 (10)  

Betreff: Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsbetrieb Stolzenau inkl. Regenwasserbeseitigung
Aufstellung des Wirtschaftsplanes 2017
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Federführend:FD I.1 - Organisation und Personal Bearbeiter/-in: für Wasserwirtschaft, Kreisverband
Beratungsfolge:
Betriebsausschuss der Samtgemeinde Mittelweser Vorberatung
Rat der Samtgemeinde Mittelweser Entscheidung
21.09.2016 
Sitzung des Rates der Samtgemeinde Mittelweser ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Der Wirtschaftsplan wird nach den drei Geschäftsbereichen Trinkwasserversorgung, Schmutzwasserentsorgung und Regenwasserbeseitigung getrennt aufgestellt.

 

Einzelheiten und Erläuterungen ergeben sich aus dem Wirtschaftsplan (Anlage).

 

Die Beibehaltung der Kassenkredite – für den Fall kurzfristigen Kapitalbedarfes – sollte 2017 in ursprünglicher Höhe fortgesetzt werden. Zinsaufwendungen entstehen nur bei Inanspruchnahme. Die Konten werden bei der Sparkasse Stolzenau geführt. 5.000,-- EUR - Konto 124 347 (lfd. Konto der Verbrauchsabrechnung) und 250.000,-- EUR - Konto 18 124 123 (lfd. Konto für den allgemeinen Geschäftsverkehr und Baumaßnahmen).

 

Der Kassenkredit dient zur Sicherstellung der jederzeitigen Liquidität des Ver- und Entsorgungsbetriebes auf dem laufenden Bankkonto. Ermächtigungen für Ausgaben, gleich welcher Art, sind mit dem Beschluss über den Kassenkredit nicht verbunden.

 

 

 

 


Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Samtgemeinde Mittelweser fasst folgende Beschlüsse:

 

  1. Der Wirtschaftsplan 2017 (Anlage) wird beschlossen.

 

  1. Die Beibehaltung der Kassenkredite in Höhe von 5.000,-- EUR und 250.000,-- EUR für das Wirtschaftsjahr 2017 wird beschlossen.

 


 


Anlage/n:

 

- Wirtschaftsplan 2017    

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Wirtschaftsplan 2017 (889 KB)