Ratsinformationssystem

Vorlage - MI/2016/224 (04)  

Betreff: Kindertagesstätte "SpuK- Schloss" in Leese; Anmeldeverfahren Kindergartenjahr 2016/ 2017
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Verfasser:Ramona Oraschewski
Federführend:FD II.2 - Soziales, Kitas, Schulen, Kultur und Asyl Bearbeiter/-in: Werlich, Ramona
Beratungsfolge:
Kindergartenausschuss der Gemeinde Leese Entscheidung
29.02.2016 
Sitzung des Kindergartenausschusses der Gemeinde Leese zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

In dem Zeitraum 11. - 22. Januar 2016 fand das Anmeldeverfahren für das Kindergartenjahr 2016/ 2017 statt. In diesem Zeitraum sollten Erziehungsberechtigte ihre Kinder für die Kindergarten- bzw. Krippenbetreuung zum 01.08.2016 anmelden. Um eine bessere Planungsgrundlage zu haben, sollen auch Anmeldungen zu einem späteren Betreuungszeitraum eingereicht werden. Am 03.02.2016 fand der Abgleich der Listen mit der Einrichtungsleitung statt. Demnach ergibt sich folgende Belegung zum Kindergarten-/ Krippenjahr 2016/ 2017:

 

Kindergarten

Aktuelle Zahl der Kinder im Kindergarten: 50

Freie Plätze zum 01.08.2016: voraussichtlich 18 (durch Vorschulkinder)

Neuanmeldungen: 17

 

Krippe

Aktuelle Zahl der Kleinstkinder in der Krippe:            14

Freie Plätze zum 01.08.2016:     1

Freie Plätze zum 01.08.2016 aufgrund Wechsel in den Kindergartenbereich:   6

Freie Plätze zum 01.01.2017 aufgrund Wechsel in den Kindergartenbereich:   2

Freie Plätze zum 01.03.2017 aufgrund Wechsel in den Kindergartenbereich:   3

Neuanmeldungen: 11

 

Zum neuen Kindergartenjahr, sprich ab dem 01.08.2016 steht im Kindergartenbereich noch ein freier Platz zur Verfügung. Der Krippenbereich ist zum 01.08.2016 voll ausgeschöpft. Erst zum 01.03.2017 wird ein weiterer Platz im Krippenbereich aufgrund eines Wechsels frei. Um allen Eltern für Ihre Kinder im Krippenbereich einen Betreuungsplatz anbieten zu können, ist ein frühzeitiger Wechsel von der Krippe in den Kindergartenbereich erforderlich (altersgemischte Gruppe).

 

Hinweis zur aktuellen Situation im Kindergarten-/ Krippenbereich:

Für das Kindergartenjahr 2015/2016 befinden sich seit Januar/Februar insgesamt 7 Flüchtlingskinder auf der Warteliste. Davon wurden 5 Kinder für den Kindergarten-/ und 2 Kinder für den Krippenbereich angemeldet. Zurzeit sind alle Plätze voll ausgeschöpft.

Um den nötigen Bedarf entsprechend abdecken zu können, ist geplant, kurzfristig eine Kleingruppe einzurichten. Betreut werden können hier alle Kinder ab 3 Jahren. Die u3jährigen werden voraussichtlich einen Platz in der altersgemischten Gruppe erhalten.

Die Kleingruppe wird über das Kindergartenjahr 2016/2017 aufgrund der hohen Anmeldezahl bestehen bleiben.