Ratsinformationssystem

Auszug - Anfragen  

Sitzung des Straßen- und Wirtschaftswegeauschusses der Gemeinde Leese
TOP: Ö 5
Gremium: Straßen- und Wirtschaftswegeauschuss der Gemeinde Leese Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 19.05.2021 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:07 Anlass: Sitzung
Raum: Sport- und Kulturzentrum Leese
Ort: Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 7, 31633 Leese
 
Wortprotokoll

 

Rh Kluge fragt an, wie der Kurvenbereich „Windmühlenstraße/ Sandgraben“ saniert wird.

 

Herr Breuer gibt Auskunft, dass die Straße in dem Bereich mit neuer Gosse, Straßenabläufen mit Asphalt saniert wird.

 

Rh Kluge fragt weiter an, ob außer der Markierung „Alter Hoop“ noch weitere Markierungsarbeiten stattfinden.

Herr Breuer verneint dies.

 

Rh Olthage regt an in verschiedenen Straßen Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen.

Folgende Straßen werden zur Messung aufgenommen und durch die Verwaltung veranlasst:

Kleinbahnring, Rieder End, An der Riede, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße. Es wird zugesagt, die Ergebnisse an die Mitglieder vom Wegeausschuss weiterzugeben.

 

Ausschussvorsitzender Tegtmeier fragt an, ob die Straße „Zappenberg“ nach Beendigung des ersten Bauabschnitts wieder geschlossen wird.

Nach Diskussion hält Herr Breuer fest, dass sowohl „Zappenberg“ als auch „Kleinbahnring“ wieder geschlossen werden. Die Firma Filigran wird von Seiten der Verwaltung gebeten, die vorherigen Poller wieder aufzustellen.

Herr Breuer fügt noch hinzu, dass zuerst die Außerortsbeschilderung und etwas später die Innerortsbeschilderung nach und nach abgebaut wird.

 

Rh Olthage hat mehrere Punkte, deren sich die Verwaltung oder der Bauhof annehmen muss. Bilder zu den Punkten sind an Herrn Breuer weitergeleitet.

a. An dem Weg zum Kieswerk- Bündeweg ist die Brücke durch einen Baum zu gewuchert

b. In der Verlängerung der Bogenstraße hinter der Brücke ist der Weg ausgefahren, der Teer bricht weg.

c. In der Bahnhofstraße liegen auf der linken Seite ca. 50m vom Bahnhof 4 Fässer.

d. Am Sportplatz liegt übriggebliebenes Fräsgut. Dieses ist für den Wegebau gedacht, erläutert Herr Breuer. Dieser findet am 27.05.2021 statt.

e. Der Heimatverband bittet darum, dass das Willkommensschild auf der rechten Seite von Stolzenau kommend (Höhe Abbiegung Zappenberg), repariert wird und ein neuer Blumenkübel aufgestellt wird.

Der Schaden ist wohl im Zuge des ersten Bauabschnittes entstanden.

Herr Breuer klärt ab, ob die Firma Gross für den Schaden aufkommt. Herr Breuer sagt zu, sich um alle Punkte zu kümmern.