Ratsinformationssystem

Auszug - Bahnhof Landesbergen  

Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt und Naherholung der Gemeinde Landesbergen
TOP: Ö 4.1
Gremium: Ausschuss für Bau, Umwelt und Naherholung der Gemeinde Landesbergen Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 18.11.2020 Status: öffentlich
Zeit: 18:02 - 20:20 Anlass: Sitzung
Raum: Alte Schule Brokeloh
Ort: Brokeloher Hauptstraße 8, 31628 Landesbergen
 
Wortprotokoll

Herr Wiebe informiert über den geplanten Verkauf des Bahnhofes Landesbergen. Der Bahnhof Landesbergen soll laut aktuellem Ratsbeschluss für 80.000 € verkauft werden. Die erste Veröffentlichung der Verkaufsanzeige hat kein realistisches Kaufangebot ergeben. Im August/September waren Besichtigungen, wobei nur 2 Interessenten tatsächlich erschien sind. Nur 1 Interessent hat an der Besichtigung teilgenommen. Der Verkauf ist deshalb an einen Makler übergeben worden, welcher die Volksbank ist. Die 80.000 € Verkaufspreis sind laut der Volksbank deutlich zu hoch und sollten angepasst werden, da das erstellte Wert-Gutachten den Wert mit  55.000 € beziffert. Die Volksbank schlägt vor, den Verkaufspreis auf 55.000 € zu setzen und im Nachgang einen Bieterwettbewerb vorzunehmen bei dem sowohl der Preis als auch das Konzept der Nachnutzung des jeweiligen Bieters bewertet wird. Herr Wiebe spricht eine dringende Empfehlung zum Verkauf des Objektes aus, da dort ansonsten viel Geld investiert werden müsste. Ohne Sanierungsmaßnahmen würde der Abriss des Objektes nicht mehr vermieden werden können. Der Abriss des Schleckergebäudes in Leese hat zum Vergleich rund 50.000 € gekostet. Für den „bauähnlichen“ Bahnhof in Leese gibt es ein Sanierungskonzept mit Kostenschätzung, das einen 7 stelligen Betrag errechnet.