Ratsinformationssystem

Auszug - Meldung Straßenschäden durch Anlieger  

Sitzung des Planungs- und Bauausschusses der Gemeinde Stolzenau
TOP: Ö 3.3
Gremium: Planungs- und Bauausschuss der Gemeinde Stolzenau Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 22.09.2016 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:35 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Rathaus Stolzenau
Ort: Am Markt 4, 31592 Stolzenau
 
Wortprotokoll

 

-          In der Straße Nordhof in Nendorf wurden Schäden gemeldet, so dass das Wasser auf der Straße stehen bleibt. Als Erstmaßnahme werden die Seitenräume abgetragen. Die Schäden in der Unebenheit der Fahrbahn können hierdurch nicht behoben werden. Die Schäden sind nicht verkehrsgefährdend, daher sieht die Verwaltung keinen weiteren Handlungsbedarf, gleichwohl ist die Straße in einem ausreichenden – mangelhaften Zustand.

 

-          In der Hohen Straße in Stolzenau gibt es Beschwerden über Lärmbelästigung durch Straßenschäden.

Nach einer Kontrolle kann die Verwaltung bestätigen, dass durch die Wellen in der Fahrbahn die Belästigungen entstehen. Die Fahrbahndecke der Hohen Straße ist insgesamt in einem mangelhaften Zustand. Im Bereich Kreuzung Lange Straße wurde versucht, mit einer Dünnschicht im Kalteinbau eine Verbesserung herbeizuführen. Für die Straße sollte in den nächsten 2-5 Jahren eine Deckensanierung von der Langen Straße bis Am Markt eingeplant werden.

 

In der Diskussion zu den Punkten wird vom Ausschuss die Meinung geteilt, keine unwirtschaftlichen kleineren Reparaturmaßnahmen auszuführen. Bei der Straße Nordhof zum Beispiel sollte über die Sanierung der ganzen Straße nachgedacht werden.

Es wird nach Förderprogrammen gefragt: Der Verwaltung ist jedoch nichts bekannt.

 

BG Menze erklärt, dass ein erheblicher Investitionsstau für die Infrastruktur vorhanden ist und dieser Punkt angegangen werden muss.