Ratsinformationssystem

Auszug - Antrag Kunstschule Mittelweser; Bezuschussung von zwei Rollladenschränken  

Sitzung des Sport-, Jugend- und Seniorenausschusses der Samtgemeinde Mittelweser
TOP: Ö 8
Gremium: Sport-, Jugend- und Seniorenausschuss der Samtgemeinde Mittelweser Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 29.09.2016 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: "Leeser Treff."
Ort: Stolzenauer Str. 6, 31633 Leese
BV/2016/906 (10) Antrag Kunstschule Mittelweser; Bezuschussung von zwei Rollladenschränken
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Ramona Oraschewski
Federführend:FD II.2 - Soziales, Kitas, Schulen, Kultur und Asyl Bearbeiter/-in: Werlich, Ramona
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Sachverhalt:

Mit Schreiben vom 15.09.2016 beantragte der Verein „Kunstschule Mittelweser“ einen Zuschuss zur Finanzierung von zwei bunten Rollladenschränken zur Aufbewahrung von Arbeitsmitteln in Höhe von insgesamt 1.140,00 €. Die Schränke sind für die beiden neuen Unterrichtsräume in der Kunstschule Mittelweser vorgesehen, die sich im ehemaligen Nebengebäude der Realschule befinden.

 

Im März 2016 stellte die Kunstschule bereits einen Antrag zur Zuschussfinanzierung für Mobiliar für Tische, Stühle und Schränke. Gebrauchte Tische und Stühle konnte die Kunstschule bereits von der GHS Landesbergen erhalten.

 

 

 

 


 

 

Wolfgang Kästner erläutert den Sachverhalt und gibt das Wort an die Anwesenden weiter.

 

Heinz Schröder gibt zu bedenken, dass das Angebot für die Schränke sehr teuer sei.

Die Ausschussmitglieder teilen die Meinung und fragen, was die Kunstschule bereits an Mobiliar erhalten hat. Ramona Oraschewski teilt mit, dass die Kunstschule mehrere Stühle und Tische von der GHS Landesbergen erhalten hat (20 große und 10 mittlere Stühle sowie 18 Tische). Weiterhin konnten insgesamt 4 Schränke anderweitig besorgt werden. Für die weitere Unterbringung von Materialien fehlen nunmehr zwei Schränke.

 

Henning Evers fragt, ob es bereits bei dem zweiten Raum zu einem Raumdurchbruch in der Kunstschule gekommen sei. Ramona Oraschewski teilt mit, dass dieses in der Bearbeitung der Bauabteilung liegt und baurechtlich und kostenmäßig noch entsprechend überprüft werden muss.

 

Wolfgang Kästner erinnert an die Antragsstellung bis zum 31.07. d. Jahres. Nadine Schlier erklärt, dass für Vereine nur eine Frist gilt, wenn diese auch entsprechend im Vereinsförderkonzept mit erwähnt wurde und die Vereine darüber informiert  sind. Ein Vereinsförderkonzept auf SG- Eben besteht jedoch noch nicht.

Der Ausschuss bat um Mitteilung an die Kunstschule, dass Anträge in Zukunft rechtzeitig an die Samtgemeinde Mittelweser zu stellen sind.

 

Der Ausschuss ist sich einig, einen einmaligen investiven Zuschuss in Höhe von 800,00 € für Schränke zu gewähren. Eine Rechnungskopie soll als Nachweis eingereicht werden. Sollte die Kunstschule die Schränke gemäß Angebot wünschen, so hat die Kunstschule sich mit einem Eigenanteil zu beteiligen.

 

 

Beschluss:

Die „Kunstschule Mittelweser“ erhält einen Zuschuss für die Finanzierung von Schränken in Höhe von insgesamt 800,00 €. Als Nachweis ist der Verwaltung eine entsprechende Rechnungskopie vorzulegen. Die Haushaltsmittel sind im Haushaltsplan 2016 bereits eingeplant.

 

 

 

 


 

Abstimmungsergebnis:

 

 

8Ja-Stimmen

0Nein-Stimmen

0Enthaltungen