Ratsinformationssystem

Auszug - Rückblick Ferienpass  

Sitzung des Ausschusses für Sport-, Kultur- und Jugendfragen der Gemeinde Leese
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Sport-, Kultur- und Jugendfragen der Gemeinde Leese Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 20.09.2016 Status: öffentlich
Zeit: 18:05 - 19:05 Anlass: Sitzung
Raum: Gasthaus Conrades
Ort: Loccumer Straße 19, 31633 Leese
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

 

 

 


Von Frau Müller wird die Höhe der bisherigen Ausgaben und Einnahmen des Ferienpasses bekanntgegeben. Da die Rechnung des Dorfladens während der Sitzung durch den Ausschussvorsitzenden Kasten übergeben wurde, ist die Aufstellung noch nicht vollständig. Die ergänzte Übersicht wird dem Protokoll beigefügt.

 

Des Weiteren wird von Frau Müller mitgeteilt, dass an der diesjährigen Großveranstaltung (Fahrt zum Zoo am Meer und Klimahaus Bremerhaven am 27. Juli 2016) aus der Gemeinde Leese 3 Erwachsene und 7 Kinder teilgenommen haben. Insgesamt war ein Bus jedoch komplett voll. Entgegen der sonstigen Verfahrensweise ist es  dieses Jahr erstmalig so gelaufen, dass alle Teilnehmer in Eystrup auf dem Sportplatz einen Zwischenstopp eingelegt haben, um da das von Partyservice Rode zubereitete und von Wolfgang Kästner aufgebaute Essen einzunehmen. Dieses ist bei allen Beteiligten gut angekommen.

 

Von Ausschussmitglied Ziebolz wird hierzu mitgeteilt, dass er das gemeinsame Essen auch sehr begrüßt; explizit findet er es richtig gut, dass das Essen von einem in der Samtgemeinde Mittelweser ansässigen Partyservice zubereitet wurde.

 

Von Ausschussmitglied Kasten wird darüber informiert, dass sowohl der Ferienpass an sich als auch die Abschlussveranstaltung gut gelaufen sind.

 

Auf Anfrage von Ausschussmitglied Ziebolz wird von Frau Müller bekanntgegeben, dass auch verwaltungsseitig der Ferienpass gut funktioniert hat. Hinsichtlich des zeitlichen Ablaufes gab es keine Probleme. Von Frau Müller wird ergänzend hierzu mitgeteilt, dass das Ferienpassheft in Leese als erstes fertiggestellt werden konnte, weil die Anmeldungen zeitnah eingegangen sind.

Die Ausschussmitglieder bedanken sich in diesem Zusammenhang bei der Verwaltung für die super Organisation des Ferienpasses.