Ratsinformationssystem

Auszug - Seniorenpass  

Sitzung des Ausschusses für Kultur, Vereine, KiTas und Senioren der Gemeinde Husums
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Kultur, Vereine, KiTas und Senioren der Gemeinde Husum Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 14.09.2016 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 18:40 Anlass: Sitzung
Raum: Sportheim Husum
Ort: Zum Sportplatz 49, 31632 Husum
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Vom Ausschussvorsitzenden, Herrn Kästner, wird der bisherige Sachverhalt erörtert. Erstmalig angesprochen wurde die Einführung  eines möglichen Seniorenpasses auf einer Sitzung des Ausschusses für Kultur, Vereine, Kitas und Senioren im Herbst 2014 durch Frau Ronnenberg. Er schlägt vor, dass sich der neue Ausschuss nach den konstituierenden Sitzungen damit befassen sollte.

 

Von Rh Schurzig wird in diesem Zusammenhang mitgeteilt, dass in Schessinghausen im Feuerwehrhaus in den Wintermonaten ein Spielenachmittag durchgeführt wird, der auch gut angenommen wird. Etwas problematisch ist die Temperatur im Winter im Feuerwehrhaus.

 

Von Rh Marco Haake wird bekanntgegeben, dass die Wählergemeinschaft im November eine 5. Veranstaltung „Seniorenkreis +“ anbietet.

 

Auf die Äußerung der Rf Fritsche in Bezug auf die Mobilität hin wird von Rh Schurzig darüber informiert, dass er eine Veranstaltung besucht hat, auf der ausführlich über dieses Thema referiert wurde. Der Einsatz eines sog. „Bürgerbusses“ ist hier in der Region aufgrund der Weitläufigkeit schwer möglich. Die Organisation des Einsatzes eines möglichen „Ruf-Taxis“ ist ebenfalls eine logistische Herausforderung.

 

Von Rh Rode wird angeregt, eine Veranstaltung ortsübergreifend – für die gesamte Gemeinde – anzubieten. Dieser Vorschlag wird von allen Ausschussmitgliedern begrüßt.

 

Auf Anfrage der Ausschussmitglieder Fritsche und Marco Haake in Bezug auf einen Seniorenbeirat wird von Frau Schlier bekanntgegeben, dass nachgefragt wird, ob ein solcher Beirat besteht.

 

Hinweis der Verwaltung:

Von FSB, Frau Wieczorek, wurde auf Anfrage mitgeteilt, dass bisher in den Gemeinden kein Seniorenbeirat besteht. Gebildet wird ein solcher Beirat selbständig durch die darin tätigen Senioren.