Ratsinformationssystem

Auszug - Anfragen  

Sitzung des Planungs- und Bauausschusses der Gemeinde Stolzenau
TOP: Ö 10
Gremium: Planungs- und Bauausschuss der Gemeinde Stolzenau Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 19.02.2015 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:55 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Rathaus Stolzenau
Ort: Am Markt 4, 31592 Stolzenau
 
Wortprotokoll

Beratendes Mitglied Heckl fragt:

 

Auf der Ausgleichsfläche hinter dem Rembrandt- und Rubensweg würden Baumfällaktionen durchgeführt werden. Ist dies mit der Verwaltung abgestimmt.

 

Die Verwaltung sagt Klärung zu.

 

Anmerkung zum Protokoll:

Bei der Fläche handelt es sich um eine Fläche, die im Betriebswerk der Gemeinde Stolzenau aufgenommen ist und als Wald geführt wird. Die Bewirtschaftung erfolgt durch den Revierförster.

In dem fraglichen Zeitraum sind durch den Revierförster planmäßig Arbeiten zur Durchforstung veranlasst worden. Das Holz ist verkauft worden und dementsprechend durch Privatpersonen von der Fläche abgefahren worden.

 

Hinweis: Ein gleiche Fläche befindet sich an der Hafenstraße. Auch dort werden solche regulären Auslichtungsmaßnahmen durchgeführt.

 

Im Übrigen werden die Verkaufserlöse der Gemeinde gutgeschrieben.

 

Herr Heckl weist weiter darauf hin, dass entlang der Straße „Auf dem Weinberg“ nach den Baumschnittarbeiten noch nicht aufgeräumt worden ist.

 

Anmerkung zum Protokoll

Der Bauhof ist informiert und nimmt sich der Sache an.

 

In diesem Zusammenhang weist die Verwaltung auf die e-mail Adresse bauhof@sg-mittelweser.de hin, mit der diese Anfragen schnellstmöglich abgearbeitet werden können.

 

Rh Rust fragt nach dem Sachstand Storchenwiese

Die Storchenwiese soll im Herbst angelegt werden.

 

Rh Rust fragt, wem die Brücke in Schinna an der Panzerstraße gehört, die schon in Kriegszeiten gebaut wurde.

Die Verwaltung wird dies klären.

 

 

 

 

.