sg-mittelweser.de

Samtgemeinde Mittelweser

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Sie sind hier: Startseite

Content

Aktuelle Meldungen

18.09.2017

Aktuelles

Karneval 2018: SKV startet Suche nach neuer Regentschaft

Prinz Carsten II. und seine Prinzessin Tanja I.

Wie schnell doch so ein Jahr vergeht. Gern erinnern sich die Karnevalisten aus Nah und Fern an das bunte Treiben im Februar diesen Jahres. Nun beginnt der Herbst und der Stolzenauer Karnevalsverein SKV Rot- Gold e.V. startet seine Suche nach einer neuen Regentschaft für die Session 2017/2018.

18.09.2017

Aktuelles

Für 2,65 Millionen Euro will der Bund einen Radweg von Stolzenau nach Glissen bauen

Baubeginn für 2019 angepeilt

Uwe Schindler, Reinhard Schmale und Jens Beckmeyer (von links) stellten der HARKE die Einzelheiten rund um den geplanten Radwegebau an der Bundesstraße 215 vor.

Selbst für die Straßenbaubehörde ist es eines der größeren Projekte: An der Bundesstraße 215 soll von Stolzenau in der Samtgemeinde Mittelweser bis Glissen in der Samtgemeinde Uchte ein Radweg gebaut werden. Wenn die vorbereitenden Maßnahmen wie geplant laufen, soll 2019 mit den Bauarbeiten begonnen werden, sagt Uwe Schindler, der Leiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Nienburg.

15.09.2017

Aktuelles

Sturmtief Sebastian sorgt für Einsätze in der Samtgemeinde Mittelweser

Aufräumarbeiten im Bruchweg Groß Varlingen

Das Sturmtief „Sebastian“ sorgte auch in der Samtgemeinde Mittelweser für einige kleinere Feuerwehreinsätze durch umgestürzte Bäume. Gegen 13:30 Uhr brach eine massive Kastanie etwa 2 Meter über der Erde im Bruchweg in Groß Varlingen ab. Sie kam knapp neben einem Gebäude an der Straße zum Liegen.

15.09.2017

Aktuelles

Sturmtief halbiert Nendorfer „dicke Eiche“

Sturmtief halbiert Nendorfer Wahrzeichen / Landkreis sieht kaum Chancen auf Erhaltung / Dienstag Ortstermin

Zwischen Nendorf und Haustedt ist die „dicke Eiche“ von weithin sichtbar. Der Sturm am Mittwoch hat den mindestens 300 Jahre alten Baum so massiv beschädigt, dass er vermutlich gefällt werden muss.

Verliert Nendorf sein Wahrzeichen? Die mächtige Eiche zwischen Nendorf und Hausstedt, die im Ort nur „dicke Eiche“ genannt wird und beim Landkreis als Naturdenkmal ND NI 84 verzeichnet ist, ist durch das Sturmtief „Sebastian“ am Mittwoch arg in Mitleidenschaft gezogen worden: Der Baum ist in der Mitte halbiert worden; die Hälfte von Stamm und Krone liegt auf dem Acker. Der Landkreis als zuständige Behörde sieht kaum Chancen, die Eiche zu erhalten.

07.09.2017

Aktuelles

Die Samtgemeinde Mittelweser ist das größte Kiesabbaugebiet Niedersachsens

Wie kann man die Kiesseen nutzen?

An der Weser verschwindet immer mehr wertvolles Ackerland zu Gunsten des Kiesabbaus, wie hier in Leese an der Stolzenauer Straße.

„Jedes neue Wasserloch hat Konsequenzen für die Bevölkerung und Landwirtschaft“, sagt Planer Gerd Schrapel von der Samtgemeinde Mittelweser. „Das ist eine schwierige Herausforderung.“ Wären es doch nur Wasserlöcher. 900 Hektar der Samtgemeinde Mittelweser sind bereits Kiesseen. Der überwiegende Teil liegt an der Weser. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

04.09.2017

Aktuelles

Stadtfest Stolzenau am 2. und 3. September mit Pressebericht

Verkaufsoffener Sonntag, Groß-Flohmarkt und mehr

Gut besucht ist traditionell der Sonntag

„Das war spitzenmäßig! Die Stimmung war super, die Aussteller und Händler sind sehr zufrieden, das Wetter hat gepasst. Wir können sagen: Das Stadtfest in Stolzenau wurde in diesem Jahr hervorragend angenommen“, sagte Klaus Meyer am Sonntagnachmittag. Und wohl jeder Besucher, der in Stolzenau dabei war, wird dem Vorsitzenden des Gewerbevereins Stolzenau Recht geben.

30.08.2017

Aktuelles

Touristinformation der Samtgemeinde Mittelweser erhält i-Marke des DTV

Logo i-marke

Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat die Tourist-Information im Alten Bahnhof Stolzenau offiziell mit der i-Marke ausgezeichnet. Das rote Hinweisschild mit dem charakteristischen i für Informationsstelle führt Urlauber nun auf schnellstem Wege zu der vorbildlichen Touristinformation.

28.08.2017

Aktuelles

"Landpartie" beim Kloster Schinna vom 25. bis 27. August

Allöe Presseartikel hier

Foto

Die Landpartie Nienburg lädt ein zu einem Kurzurlaub von der Hektik Ihres Alltags. Lassen Sie bei der neuen Auflage dieser traditionsreichen Veranstaltung auf der altehrwürdigen Anlage rund um das Kloster Schinna die Seele baumeln und genießen Sie unsere Welt der schönen Dinge. Rund 130 Aussteller präsentieren Ihnen Dekoratives für Garten, Terrasse und Ihr Haus, Mode und Schmuck, Nützliches und Exotisches, vor allem aber viele Pflanzen und Blumen.

Info

Online-Wahlschein

Wahlschein jetzt
beantragen!
Wahlunterlagen - Wahlurne © Fotolia.com - Robert Kneschke

Tourismus-Information

Tourismus-Information © Samtgemeinde Mittelweser

Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Mittelweser sind folgende:

montags, mittwochs, freitags:
9:00 bis 12:00 Uhr,

dienstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 16:00 Uhr,

donnerstags:
9:00 bis 13:00 Uhr sowie
14:00 bis 18:00 Uhr


oder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter 05761/705-0.

Bauen in Brokeloh

Modellhaus vor Feld © drubig-photo

Mittelweser-Navigator

Mittelweser-Navigator © NOLIS GmbH

Pendlerportal

Banner Pendlerportal © Marktplatz Lüneburger Heide Internet GmbH

Gästeführungen

Gästeführungen in Stolzenau © Samtgemeinde Mittelweser